Bundesverdienstkreuz für LÜKEX-Koordinator


Bundesverdienstkreuz für Wolfgang GrambsBundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble überreichte dem LÜKEX-Koordinator Wolfgang Grambs das Bundesverdienstkreuz.

Wolfgang Grambs stellte nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst bei der Bundeswehr seine Erfahrungen in der zivilmilitärischen Zusammenarbeit der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz des BBK zur Verfügung. Als Gesamtkoordinator der 2004 neu eingerichteten Projektgruppe LÜKEX im BBK hat Grambs die Konzeptentwicklung für eine neue zivile Krisenmanagementübung vorangetrieben.

Sein großes persönliches Engagement, die gesamtstaatliche Übung als Element der Krisenvorsorge zu etablieren, trägt wesentlich dazu bei, dass die Übungen LÜKEX in dieser interdisziplinären und akteurübergreifenden Art und Weise durchgeführt werden können. Grambs hat damit einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass die Bundesrepublik im Falle einer Krise oder Katastrophe noch besser gerüstet ist. Unter Beachtung der föderalen Zuständigkeiten und der Ressortzuständigkeiten wurde mit der Übungsserie LÜKEX erstmals eine Möglichkeit geschaffen, das gesamtstaatliche Handeln in einer Krise zu beüben und die Wirtschaft aktiv einzubinden.

Die Übungsserie LÜKEX ist zwischenzeitlich in Bund und Ländern etabliert sowie von der Wirtschaft, als gemeinsame Übungsplattform, angenommen worden. Darüber hinaus finden die LÜKEX Übungen große Beachtung im internationalen Bereich. Zwischenzeitlich haben sich Bund und Ländern darauf verständigt, die Übungsserie LÜKEX in einem zweijährigen Rhythmus fortzuführen.

Mehr Information: www.bbk.bund.de

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?