Braunschweig: Bauarbeiter von Güterzug angefahren


Braunschweig (ots) – In der Nacht zu Dienstag (22.07.2014) wurde ein Bauarbeiter der Deutschen Bahn bei Timmerlah von einem Güterzug erfasst und schwer verletzt.

Der 39-jährige Mann gehört zum Bedienpersonal eines Bauzuges. Sein Arbeitsplatz befand sich auf dem Zug. Zum Zeitpunkt des Vorfalls stand der Mann jedoch neben dem Materialförderwagen im Gleisbereich. Warum er sich dort aufhielt, ist nicht bekannt.

Ein vorbeifahrender Güterzug aus Hannover erfasste den Bauarbeiter. Der Mann erlitt dabei schwerste Verletzungen an Kopf und Arm, so die Polizei. Sofort alarmierte Rettungskräfte waren schnell vor Ort. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde der Mann ins Krankenhaus nach Braunschweig gebracht.

Im Streckenabschnitt bei Timmerlah werden derzeit Schwellen und Schienen erneuert. Auf einer Länge von drei Kilometern ist ein Arbeitszug im Einsatz.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?