Blitzschlag auf Fußballplatz – 32 Verletzte


Wald-Michelbach (ots) – Am Freitagabend kam es um 19.04 Uhr während eines Trainings des Fußballvereins „Eintracht Wald-Michelbach“ zum Blitzeinschlag in einen Flutlichtmast am Rande des Fußballfeldes.Zu diesem Zeitpunkt befanden sich Angehörige der 1. Mannschaft, der 1-B-Mannschaft, der C-Jugend sowieder  Sondermannschaft/Alte Herren auf dem Kunstrasenplatz. Insgesamt wurden durch den Blitzeinschlag 32 Personen verletzt, davon neun schwer. Drei der Schwerverletzten mussten mit Rettungshubschraubern in Spezialkliniken geflogen werden. Ein 24-Jähriger war laut Polizei nicht ansprechbar. Die anderen sechs Personen kamen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser.

Die schwerverletzten Personen sind im Alter zwischen 14 – 30 Jahren; ein 14-Jähriger befindet sich unter denen, die mit einem Rettungshubsachrauber transportiert wurden.

Nach Angaben der Polizei soll es vor dem Zwischenfall lediglich leicht und dann kräftig geregnet haben. Von einem aufziehenden Gewitter scheinen die Sportler nichts bemerkt zu haben.

An Rettungskräften waren vier Rettungshubschrauber, zwölf Rettungsfahrzeuge, drei Notarztfahrzeuge, ein Leitender Notarzt, ein OrgL, zwei Feuerwehrfahrzeuge sowie zwei Sonderfahrzeuge Rettungsdienst vor Ort. Insgesamt waren zirka 40 Rettungskräfte im Einsatz.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?