Blitz legt Fußballmannschaft lahm


Lage (ots) – (AK) Am Samstag, gegen 11:45 Uhr, schlug ein Blitz auf dem Sportplatz Detmold ein und verletzte 14 Fußballer.

Der Fußballkreis Detmold führte einen Trainerlehrgang mit 19 Teilnehmern auf dem Sportplatz Werreanger durch. Der Übungsleiter wollte die Übungseinheit aufgrund des einsetzenden Regens gerade abbrechen, als ein Blitz auf dem Sportplatz einschlug und die Lehrgangsteilnehmer in ein helles blaues Licht hüllte. Anschließend klagten alle Teilnehmer über Schwindelgefühl und Kreislaufprobleme.

Aufgrund der zu erwartenden hohen Anzahl von Verletzten, wurde der Notfallrettungsplan des Kreises Lippe ausgelöst. Ein Vielzahl von Rettungswagen, Notärzten und Polizeikräften wurden zum Einsatzort entsandt. Der leitende Notarzt stellte am Einsatzort sofort fest, dass keine lebensgefährlichen Verletzungen vorlagen. 14 Teilnehmer des Lehrgangs wurden an Ort und Stelle behandelt und konnten selbständig nach Hause gehen. 5 Teilnehmer, darunter ein 15-Jähriger und eine 17-Jährige, wurden mit Rettungswagen in die Kliniken Detmold und Lemgo eingeliefert. Einer konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Vier wurden zur Beobachtung stationär aufgenommen.

(16.06.2008)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?