Billiger: NEF mit Rettungssanitäter besetzt


Belzig (rd.de) – Die Notärzte des Johanniter-Krankenhauses in Belzig haben sich über ihre Rettungssanitäter im Notarzteinsatzfahrzeug schriftlich beschwert. Sie befürchten einen Qualitätsverlust.

Wie die Märkische Zeitung berichtet, haben die Ärzte ihrem Unmut in einem Schreiben gegenüber dem Kreistag Potsdam-Mittelmark Luft gemacht. Es sei ein Qualitätsverlust, wenn statt eines Rettungsassistenten nun ein Rettungssanitäter den Notarzt begleite.

Der Assistent des Notarztes sei ein wichtiges Mitglied der Teams. Er soll nicht nur den Arzt sondern auch die Rettungsassistenten im Rettungswagen unterstützen. Da der Kreis in Rendezvous-Verfahren arbeite, besteht die Gefahr, dass der Notarzt früher als der Rettungswagen am Einsatzort eintrifft und in diesen Fällen wünschen sich die Ärzte eine medizinische Fachkraft an ihrer Seite.

Offenbar habe das bei der Ausschreibung und Vergabe der Rettungsdienstleistungen im Jahre 2008 keine Berücksichtigung mehr gefunden. Wie die Zeitung weiter berichtet, hätten die Krankenkassen darauf gedrungen, die Fahrzeugbesetzung auf das vorgeschriebene Minimum zu begrenzen.

Rettungssanitäter auf dem NEF?

Tatsächlich fordert der §10 im Landesrettungsdienstplan des Landes Brandenburg lediglich einen Rettungssanitäter als Notarztbegleitung. Dabei scheint man offenbar die Tätigkeit des NEF-Fahrers auf einen Chauffeurdienst reduziert zu haben. In vielen anderen Bundesländern, zum Beispiel in NRW, wird die Tätigkeit praxisgerechter beurteilt und eine Rettungsassistentin, bzw. ein Rettungsassistent auf den NEF gefordert.

Mehr Information: Märkische Allgemeine

2 Responses to “Billiger: NEF mit Rettungssanitäter besetzt”

  1. tmenz on März 26th, 2009 12:46

    Man sollte das NEF am Besten mit zwei Notärzten besetzen. Das ist dann sicherlich Qualität pur. :-))) Als hauptamtlicher NEF Fahrer und RS kann ich nur sagen, die Notärzte bei uns fahren sehr gerne mit uns und sind von der fachlichen Qualität unserer Rettungsdienstmitarbeiter überzeugt. Unsere Rettungsdienstmitarbeiter egal ob RDH,RS oder RA absolvieren monatliche Fortbildungen in der Notfallmedizin. Macht das eigentlich auch jeder Notarzt???

  2. GuyFawkes on März 27th, 2009 08:45

    Ich weiß nun aus guten Quellen selber wie qualitativ hochwertig die RS-Ausbildung an vielen Schulen noch ist (im Gegensatz zu früher wie ich finde) deswegen kann ich das schon verstehen… irgendwie.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?