Beziehungsstreit endet tödlich


In diesem Wagen transportierte der mutmaßliche Täter die Leiche und erschoss sich schließlich selbst. (Foto: Polizei Nordhessen)

In diesem Wagen transportierte der mutmaßliche Täter die Leiche und erschoss sich schließlich selbst. (Foto: Polizei Nordhessen)

Kassel (ots/rd.de) – In der Nacht zum heutigen Mittwoch fielen in Söhrewald-Wellerode (Landkreis Kassel) Schüsse in einer Wohnung. Polizei und Rettungsdienst fanden einen Schwerverletzten vor, doch damit nicht genug.

Um kurz nach 4 Uhr war die Leitstelle der Kasseler Polizei von einem Anwohner in Wellerode über Notruf informiert worden, dass in der Stellbergstraße Schüsse gefallen seien und ein Mann dabei schwer verletzt wurde. Tatsächlich musste ein 47-Jähriger mit Schussverletzungen durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach Angaben der Polizei schwebt der Mann inzwischen nicht mehr in Lebensgefahr.

Nach einem 62-jährigen Tatverdächtigen, der mit einem anthrazitfarbenen Mercedes Benz A-Klasse mit Dachauer Kennzeichen vom Tatort in Wellerode geflüchtet war, wurde umgehend gefahndet.

Wenig später konnte der Fluchtwagen auf der Bundesstraße 83 von einer Zivilstreife gesichtet werden. Als das Fahrzeug später zwischen Dörnhagen und Melsungen im Bereich des Ortseingangs Albshausen von Beamten des Kasseler Spezialeinsatzkommandos angehalten wurde, schoss sich der 62-Jährige in den Kopf, noch bevor die Beamten an ihn heran treten konnten. Ein Notarzt wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 7 zur medizinischen Erstversorgung des Verletzten zum Ort des Geschehens geflogen. Der schwer verletzte 62-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Wenige Stunden später erlag der Tatverdächtige seinen Verletzungen.

In dem Fluchtwagen fanden die Beamten zudem den Leichnam einer weiblichen Person. Bei der in dem Mercedes aufgefundenen Toten handelt es sich um die 43 Jahre alte Ex-Ehefrau des 47-jährigen Opfers aus Wellerode. Den Ermittlungen zufolge hatte sich die 43-Jährige, die auch mit dem 62-Jährigen in Verbindung gestanden haben soll, seit gestern zu Besuch in Kassel aufgehalten. Es wird eine Beziehungstat vermutet.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?