Betrunkener Quadfahrer kommt nur wenige Meter weit


Porta Westfalica (ots) – Ein angetrunkener Quadfahrer hat sich bei einem Verkehrsunfall in Porta Westfalica-Eisbergen am Montagabend leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei kam der 43-Jährige zuvor aus einer Gasstätte, hatte sich auf sein Gefährt gesetzt und überschlug sich nach nur 50 Meter Fahrtstrecke in Höhe der Kirche.

Anwohner hatten die Polizei gegen 20.30 Uhr informiert. Die Beamten konnten anschließend ermitteln, dass der Mann zuvor auf dem für Kraftfahrzeuge gesperrten Teilstück der Straße „Im Geist“ aus Richtung der Hildburgstraße kommend unterwegs war. In einer Kurve verlor er auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein vierrädriges Fahrzeug und überschlug sich. Der Fahrer blieb vor der Kirchenmauer liegen.

Die Besatzung eines alarmierten Rettungswagen brachte den 43-Jährigen zur Behandlung ins Johannes-Wesling-Klinikum nach Minden.

Seine Alkoholfahne blieb den Polizisten allerdings nicht verborgen. Die Beamten sorgten für die Entnahme einer Blutprobe bei dem Mann und stellten dessen Führerschein sicher.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?