Betrunkener greift Rettungsdienst an


Mengerskirchen (ots) – Ein 37-Jähriger ist am Sonntagnachmittag (03.11.2013) in Mengerskirchen von der Polizei festgenommen worden, weil er Rettungsfachkräfte angegriffen hatte.

Angehörige hatten gegen 16.45 Uhr den Rettungsdienst zu Hilfe gerufen, weil sich der stark alkoholisierte Mann in einem Hausflur hingelegt hatte und sich nicht mehr regte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte trat der Betrunkene nach den Helfern und traf einen von ihnen im Bauch.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten nahmen den 37-Jährigen fest und brachten ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten im Polizeigewahrsam unter. Ein Alko-Test ergab über 3,5 Promille.

Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung wurde eingeleitet. Zum Zustand des verletzten Rettungsdienst-Mitarbeiters liegen keine Informationen vor.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?