Betrunkene 14-Jährige drohte abzustürzen


Sigmaringen (pol) – Eine betrunkene 14-Jährige mussten Einsatzkräfte der Feuerwehr am späten Dienstagabend von einem Felsen retten. Das Mädchen drohte abzustürzen.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein bislang Unbekannter am Dienstagabend mit dem 14- jährigen Mädchen aus einer Betreuungseinrichtung auf dem Aussichtpunkt „Schlossblick“ in Sigmaringen eine größere Menge Alkohol getrunken. Anschließend ließ er das hilflose Mädchen allein zurück.

Eine Freundin der 14-Jährigen fand diese gegen 21:30 Uhr auf dem Felsen gegenüber dem Schloss. Sie war auf das Geländer geklettert und drohte abzustürzen. Die Freundin verständigte eine Betreuerin, die dann Polizei alarmierte. Mit einem Tragetuch rettete die hinzugerufene Feuerwehr das volltrunkene Mädchen. Anschließend musste sie zur stationären Behandlung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?