Berliner NEF verunglückt


Berlin (BF) – Um 16.02 Uhr ist die Berliner Feuerwehr gestern zum Verkehrsunfall ausgerückt, in den auch ein Feuerwehrfahrzeug verwickelt war. Nach Zeugenaussagen ist mit Schwerverletzten zu rechnen gewesen.

Die Feuerwehrleitstelle sendete deshalb zusätzlich einem Notarzt zur Einsatzstelle. Auf der Sellerstraße befuhr ein Notarzteinsatzfahrzeug auf Alarmfahrt wie auch ein Pkw-Golf die Straße in Richtung Moabit. An der Kreuzung „Am Nordhafen“ stießen beide Fahrzeuge aus noch ungeklärter Ursache zusammen. Das NEF der Berliner Feuerwehr stieß anschließend gegen den Mast eines Werbeschildes. Die Fahrerin des Volkswagens wie auch der Fahrer des Noteinsatzfahrzeuges wurden bei dem Unfall verletzt.

Der unverletzte Arzt des NEF übernahm die Betreuung der Verletzten bis zum Eintreffen weiterer Kräfte. Beide wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.  Das NEF wurde vom Technischen Dienst der Feuerwehr geborgen und mit einem Tieflader abtransportiert.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?