Bergwacht-Einsatz am Freiburger Münster


Freiburg (BW) – In ihrer Funktion als Höhenrettungs-Spezialisten wurden Einsatzkräfte der Bergwacht Schwarzwald am Freitag (12.09.2014) zum Freiburger Münster alarmiert.

Ein 30 bis 40 Jahre alter Mann war mittags gegen 12:00 Uhr in der Türmerstube kollabiert. Zur Personenrettung wurde die Bergwacht Freiburg angefordert.

Bei Eintreffen der Rettungskräfte war der Mann bereits wieder bei Bewusstsein und konnte selbstständig in Begleitung der Bergretter zum Bauaufzug gehen. Mit dem Aufzug wurde der Patient nach unten gebracht, wo ein Notarzt und der Rettungsdienst den Mann übernehmen wollten. Doch als der Aufzug unten ankam und sich die Türen öffneten, lief der Mann davon und verschwand in der Menschenmenge auf dem Freiburger Münstermarkt.

(15.09.2014)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?