Bei Verladearbeiten eingeklemmt


Düsseldorf (BF) – Bei Verladearbeiten an einem Lkw ist am Monatgabend (18.08.2014) ein Arbeiter in Düsseldorf von einem elektrischen Hubwagen mit beiden Beinen an der Laderampe eingeklemmt worden.

Der Unfall ereignete sich laut Feuerwehr gegen 21:00 Uhr. Der Mann erlitt dabei schwere Verletzungen.

Einsatzkräfte der Feuerwache Wersten und der Freiwilligen Feuerwehr Garath gelang es, in enger Zusammenarbeit mit dem Notarzt und Rettungsdienst, den Arbeiter behutsam aus seiner Zwangslage zu befreien. Hierzu wurden hydraulische Rettungsgeräte eingesetzt.

Der Mann wurde zur weiteren Behandlung in eine Düsseldorfer Klinik der Maximalversorgung transportiert. Nach ersten Einschätzungen hat er schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?