Bauarbeiter unter Betonplatte begraben


Willich (ots) – Auf einer privaten Baustelle an der Büdericher Straße in Willich kam es am Mittwochnachmittag (23.10.2013) zu einem schweren Arbeitsunfall.

Um 14.29 Uhr rutschte auf der Baustelle eine Betonplatte ab und begrub einen 40-jährigen Bauarbeiter unter sich. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Bei dem Bauvorhaben waren zwei Arbeiter damit beschäftigt gewesen, vor der Haustür eine etwa drei Meter tiefe Baugrube auszuheben. Während einer der Männer einen Minibagger bediente stand sein Kollege in der Grube. Plötzlich, so die Polizei, habe das Erdreich nachgegeben und eine etwa vier Mal ein Meter große Beton-Treppenstufe sei in die Grube gerutscht. Der Mann wurde unter dem Betonteil begraben.

Alle Versuche des Rettungsdienstes und Notarztes, den Mann zu retten, waren vergebens. Der Notarzt stellte noch vor Ort den Tod des Verunglückten fest.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?