Bauarbeiter stürzt von Gerüst


München (BF) – Ein 38-jähriger Bauarbeiter ist in München am Freitagmorgen (19.07.2013) von einem Gerüst gestürzt. Er war gerade im zweiten Untergeschoss tätig.

Rund vier Meter tief fiel der Arbeiter auf den Betonboden. Bei dem Sturz zog er sich schwere Verletzungen an der Schulter und am Thorax zu. Das Team des Feuerwehr-Notarztes Mitte versorgte den Mann. Mit einer nachgeforderten Spezialtrage konnte er an die Oberfläche getragen werden. Einsatzkräfte brachten den 38-Jährigen in eine Klinik.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?