Bauarbeiter aus vier Metern abgestürzt


München (BF) – Aus rund vier Meter Höhe ist am Donnerstagmorgen um 7.30 Uhr bei Bauarbeiten ein 39 Jahre alter Arbeiter von einer Leiter gestürzt. Der Mann war mit Schalungsarbeiten im Kellergeschoss einer Baustelle beschäftigt. 

Der Mann fiel auf den Betonboden der Rohbaustelle. Nur knapp verfehlte er dabei die aus dem Boden ragenden Armierungseisen.

Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr und ein Notarzt versorgten den Bauarbeiter. Mit einem Baustellenkran und dem vorgehaltenen Rettungscontainer der Baustelle (siehe Foto) wurde der Mann an die Oberfläche gehoben. Das Feuerwehr-Notarztteam Südwest brachte den Mann, der Kopf- und Armverletzungen erlitten hatte, in den Schockraum eines Münchner Krankenhauses.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?