Autofahrer fuhr in Tabakladen


Stuttgart (BF) – In der Integrierten Leitstelle Stuttgart gingen gestern etliche Anrufe ein, welche einen Verkehrsunfall mit einem Pkw in einem Schaufenster eines Tabakladens meldeten.Der Fahrer sei nicht ansprechbar. Die Integrierte Leitstelle Stuttgart alarmierte die Kräfte der Feuerwache 4 und des Rettungsdienstes.

Beim Eintreffen der Feuerwehr bot sich folgendes Bild: Der 69-jährige Stuttgarter Pkw-Fahrer durchquerte zuerst die Gartenterrasse einer Eisdiele in der Stuttgarter Strasse und streifte hierbei noch ein Verkehrsschild und einen Betonblumenkübel bevor er die Grazerstrasse überquerte und danach in das Schaufenster des Tabakladens krachte. Zum Glück wurden wie durch ein Wunder auf den beiden sehr belebten Straßen keine Personen verletzt.

Der leichtverletzte Fahrer war weder eingeklemmt noch eingeschlossen und beim Eintreffen der Feuerwehr wieder ansprechbar. Er wurde durch die Kräfte der Berufsfeuerwehr bis zum Eintreffen des medizinischen Rettungsdienstes versorgt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?