Autobahnparkplatz: Golf kracht auf geparkten Lastwagen


Rosenheim (pol) – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagvormittag auf der A 93 in Fahrtrichtung Innsbruck. Ein mit vier Personen besetzter Pkw fuhr auf einen stehenden Lkw auf. Drei Personen verstarben.

Vier junge Rumänen im Alter von 19 und 20 Jahren waren mit einem in München gekauften VW Golf in Richtung Süden unterwegs. Am Parkplatz „Gletschergarten“ fuhr der 20-Jährige ab und prallte ungebremst in das Heck eines ordnungsgemäß abgestellten, bulgarischen Sattelzuges. Der VW wurde bei dem Anprall fast komplett unter den Auflieger geschoben. Alle Insassen wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden.

Der Fahrer und zwei Beifahrer konnten nur noch tot geborgen werden. Der hinten links sitzende junge Mann wurde mit schwersten Verletzungen in das Rosenheimer Klinikum verbracht. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand kann ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft ein Sachverständigengutachten in Auftrag gegeben.

Wegen der Landung eines Rettungshubschraubers musste die Autobahn kurzzeitig in beide Richtungen total gesperrt werden und auch während der Bergungsarbeiten kam es zu Behinderungen, so dass sich zeitweise ein Stau bis zu fünf Kilometern aufbaute.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?