Auto von Stadtbahn erfasst


Köln (BF) – Gestern kam es gegen 16.50 Uhr am Bahnübergang Horbeller Straße in Junkersdorf zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Stadtbahn der Linie 7. Die schwer verletzte Autofahrerin konnte nicht gerettet werden.

Der Pkw wurde auf dem Bahnübergang von der Bahn erfasst und zwischen der Bahn, der Schrankenmechanik und den dort vorhandenen Absperrgeländern eingeklemmt. Die etwa 70-jährige Fahrerin des Fahrzeugs wurde dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Sie verstarb kurz nach der Befreiung noch an der Einsatzstelle.

Die technischen Maßnahmen zur Rettung gestalteten sich schwierig. Während der gesamten Zeit wurde die Patientin durch zwei Notärzte behandelt und stabilisiert, was aber letztlich wegen der schweren Verletzungen nicht zu Erfolg führte.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?