Auto raste in Baumreihe


Der BMW wurde bei dem Unfall völlig zerstört. (Foto: BRK)

Stützing (BRK) – Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Saaldorf und Laufen mussten die Einsatzkräfte am Mittwochmorgen ausrücken. Ein 24-jähriger Leobendorfer war mit seinem BMW in mehrere Bäume geprallt.

Die Integrierte Leitstelle Traunstein wurde von einem Ersthelfer über einen Verkehrsunfall auf der Kreisstraße bei Stützing informiert, wo eine Person eingeklemmt sei. Sofort wurden die Feuerwehren Saaldorf-Surheim, der Notarzt Freilassing, ein Rettungswagen des Roten Kreuzes und die Polizei zum Unfallort geschickt. Nach Eintreffen der Rettungskräfte wurde der alleinbeteiligte 24-jährige Fahrzeuglenker, der mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen ist und dabei gegen drei Bäume geprallt und einen weiteren Baum gefällt hatte, aus seinem Fahrzeug befreit.

Nach notärztlicher Versorgung im Rettungswagen und künstlicher Beatmung forderte der Notarzt den Rettungshubschrauber „Christoph 14“ an. Nach weiteren ärztlichen Notmaßnahmen konnte der Leobendorfer in den Hubschrauber gebracht und anschließend in das Klinikum Traunstein geflogen werden.
Die Eltern des jungen Mannes, die auch an den Unfallort geeilt waren, wurden durch das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut.

Der Unfallfahrer verstarb im Verlauf des Vormittags an seinen schweren Verletzungen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?