Auto rast Waldhang hoch


Kaiserslautern (BF) – Mit ihrem Pkw ist eine 33 Jahre alte Frau gestern Abend auf der B 270 unweit der Hohenecker Mühle von der Straße abgekommen und schließlich einen Waldhang hochgefahren.

Nachdem sie bereits mehrfach mit dem Wagen gegen die Böschung krachte, fuhr sie zum Schluss eine größere Strecke einen abgeholzten Hang entlang und blieb schließlich in etwa drei Metern Höhe mit ihrem Auto stecken.

Herbei eilende Verkehrsteilnehmer befreiten die Fahrerin aus ihrem Auto, ein zufällig vorbei kommender Arzt kümmerte sich bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes mit NEF um die Frau. Sie wurde anschließend ins Westpfalz-Klinikum gebracht.

Von der Städtischen Feuerwehr musste der Pkw gesichert werden, damit er im Hang nicht abrutschte. Schon eine geraume Strecke vor der eigentlichen Unfallstelle  muss die Frau schon mit dem Auto in die Böschung gefahren sein. Dort wurden Fahrzeugteile gefunden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?