Auto landete auf dem Dach


Vogt (FW/go) – Eine Verletzte und Sachschaden in unbekannter Höhe ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag (23.6.09) auf der Landesstraße 324 zwischen Vogt und Wolfegg.

15:04 Uhr erfolgte durch die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle des Landkreises Ravensburg die Alarmierung der Feuerwehr Vogt. Anrufer hatten einen Unfall gemeldet, doch es bleib unklar, ob Personen in dem verunglückten Fahrzeug eingeklemmt waren. Die Leitstelle alarmierte neben der Feuerwehr Vogt zwei Rettungseinheiten, den Rüstzug der Feuerwehr Weingarten und den Rettungshubschrauber Christoph 45 aus Friedrichshafen.

Die einzig verletzte Fahrzeuginsassin wurde jedoch bereits von Passanten aus dem Fahrzeug befreit. Das Auto selbst lag neben der der Straße auf dem Dach. Der Hubschrauber und der Rüstzug konnte abbestellt werden.

Während die Feuerwehr die Verkehrsabsicherung, sowie Bindung, Aufnahme und sachgerechte Entsorgung ausgelaufener Flüssigkeiten übernahm, wurde die Frau von Rettungsdienst versorgt und ins das St. Elisabethen Krankenhaus nach Ravensburg transportiert.

Nach ersten Erkenntnissen dürfte die Fahrzeuglenkerin durch Unachtsamkeit von der regennassen Fahrbahn abgekommen sein.

Neben Feuerwehr und Polizei ebenfalls am Einsatz beteiligt ein Fahrzeug der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) Kißlegg, der DRK-Rettungswache Ravensburg sowie Angehörige der Schnelleinsatzgruppe (SEG) der DRK-Bereitschaft Vogt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?