Auffahrunfall mit Kutsche


Oldenburg (ots) – Am Dienstagmorgen prallte ein Autofahrer auf eine Pferdekutsche. Vier Personen wurden verletzt.

Die Pferdekutsche fuhr mit zwei Zugpferden die L815 von Neuenburg in Richtung Westerstede. Die Kutsche war mit dem Besitzerehepaar und einem Freund der Familie besetzt. Nach dem mehrere Fahrzeuge das Gespann in Höhe der Ortschaft Linswege überholt hatten, fuhr ein 74 Jahre alter Autofahrer nahezu ungebremst von hinten auf das Gespann auf.

Dabei wurden die Insassen der Kutsche auf die Fahrbahn geschleudert und erlitten schwere Verletzungen. Der Fahrer des Unfallfahrzeugs wurde in die Klinik nach Varel gebracht, die anderen Verletzten werden in der Ammerlandklinik in Westerstede versorgt.

Die Pferdekutsche wurde durch die Wucht des Aufpralls in den Graben geschleudert. Dabei erlitten die Pferde so schwere Verletzungen, dass sie noch vor Ort durch einen Tierarzt eingeschläfert werden mussten.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?