Auf einer Einsatzfahrt verunglückt


Frechen (ots) – Während einer Einsatzfahrt verunglückte am Dienstagvormittag in Frechen ein Notarzt-Einsatzfahrzeug auf der Kreuzung Bonnstraße/Holzstraße. Ein zehn Monate altes Kind wurde bei dem Verkehrsunfall verletzt und musste zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. 

Das mit einem Notarzt und einem Fahrer besetzte NEF fuhr gegen 10.50 Uhr auf der Bonnstraße in Richtung Hürth. An der Kreuzung fuhr der 35-jährige Fahrer des Einsatzfahrzeugs bei Rot in die Kreuzung und stieß mit dem Wagen einer 34-jährigen Frau zusammen. Sie fuhr auf der Holzstraße in Richtung Köln.

Durch die Wucht des Zusammenpralls schleuderte das NEF um die eigene Achse. Umherfliegende Gegenstände aus dem Fahrzeug beschädigten drei Autos, die auf der Linksabbiegerspur der Bonnstraße aus Richtung Hürth standen.

Ein zehn Monate altes Mädchen, das in einem Kindersitz im Auto der 34-Jährigen saß, wurde verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Am NEF und dem Fahrzeug der 34-Jährigen entstand erheblicher Sachschaden. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?