Audi in „Seitenlage“


München (BF) – Im Kreuzungsbereich der Daiserstraße/Lindenschmitstraße in München kam es gestern (29.6.09) zu einem spektakulären Unfall, bei dem ein Audio Q7 auf die Fahrerseite kippte.

Ein, aus der Daiserstraße von rechts kommender Paketwagenfahrer stieß in die Beifahrerseite eines Audi Q7. Der tonnenschwere, nagelneue Audi kam ins Schleudern und kippte auf die Fahrerseite. Hier konnte sich der Fahrer über das geöffnete Dachfenster unverletzt selbst befreien.

Der Sprinter des Paketdienstes schrammte an einer Hauswand entlang, riss ein Fallrohr ab und kam auf dem Gehweg zum Stehen. Den mittelschwer verletzten Fahrer, befreiten die Einsatzkräfte über den Kofferaufbau aus seinem zerstörten Lieferwagen. Er kam nach einer genauen Untersuchung in ein Münchner Krankenhaus.

Abschließend nahmen die Beamten ausgelaufene Betriebstoffe auf und unterstützten den Abschleppdienst bei der Bergung des Audis. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?