Arbeitsunfall: aus fast fünf Metern abgestürzt


Stuttgart (pol) – Ein 57-jähriger Mann hat sich am Montag bei einem Arbeitsunfall im Stuttgarter Stadtteil Bad Cannstatt schwere Verletzungen zugezogen.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 16:15 Uhr. Der Betroffene arbeitete zu diesem Zeitpunkt auf einem Gerüst in einer Sporthalle an der Rommelshauser Straße.  Offenbar war der 57-Jährige damit beschäftigt, an der Hallendecke Sanierungsarbeiten durchzuführen, als er auf eine Holzplatte trat und diese umkippte. Der Mann verlor daraufhin das Gleichgewicht und stürzte aus 4,70 Meter Höhe auf den Hallenboden.

Ein Notarzt und Rettungskräfte kümmerten sich um den Mann und brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?