Arbeitslosenzahl leicht Rückgängig


Wiesbaden (rd.de) – Die Zahl arbeitsloser Rettungsdienst-Mitarbeiter ist im Juli dieses Jahres leicht zurückgegangen. Nach den vorliegenden Daten der Bundesagentur für Arbeit waren im Juli bundesweit 1588 Rettungsassistenten und -sanitäter ohne feste Anstellung.Gegenüber dem Vormonat waren das 52 Kolleginnen und Kollegen weniger. In den westlichen Bundesländern wurden 981 Rettungsfachkräfte offiziell als arbeitslos geführt (- 34), in den östlichen Ländern waren es 607 (- 18).

Bei den Angaben ist zu berücksichtigen, dass die Daten kommunaler Träger in dieser Statistik nicht berücksichtigt werden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?