Arbeiter von Stahlträger getroffen


Kyritz (POL) – Ein 62-jähriger Mann wurde am Montagmorgen bei einem Arbeitsunfall auf dem Gelände einer Agrargenossenschaft in Hohenofen (Brandenburg), Ortsteil Sieversdorf, schwer verletzt.

Der Mann hatte das zweiflügelige Holzscheunentor zu einem Reifenlager geöffnet. Kurz darauf stürzten aus etwa drei Meter Höhe ein Stahlträger und Mauersteine auf den Geschädigten herab.

Rettungskräfte stabilisierten den Verletzten vor Ort und ließen ihn dann mit einem Rettungshubschrauber in ein Berliner Klinikum bringen. Kriminaltechniker untersuchten den Unfallort. Die Kyritzer Kriminalpolizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?