Arbeiter stürzt von Baugerüst


Ratingen (ots) - Bei Fassadenarbeiten stürzt ein Mann zehn Meter vom Gerüst ab und schlug auf den Rasen auf. Am Montagvormittag wurde der Rettungsdienst der Stadt Ratingen zu einem schweren Arbeitsunfall an der Otto-Hahn-Str. nach Ratingen-West gerufen. Bei der Ausführung von Fassadenarbeiten war ein Arbeiter aus ca. zehn Meter Höhe von einem Gerüst abgestürzt und auf die Rasenfläche vor dem Haus aufgeschlagen. Die Verletzungen des Arbeiters waren so schwer, dass der eingesetzte Notarzt nach einer Erstversorung einen Rettungshubschrauber zum Transport des Schwerverletzten anforderte. Der Rettungshubschrauber " Christoph 8" aus Lünen landete kurze Zeit später in unmittelbarer Nähe des Unglücksortes. Zur Landesicherung wurden zwei Löschfahrzeuge der Berufsfeuerwehr Ratingen eingesetzt. Der Verletzte wurde vom Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik nach Essen geflogen. Nach Abschluss der Rettungsarbeiten nahm die Polizei die Ermittlungen zur Unfallursache auf.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?