Arbeiter fällt in Schiffsladeraum


Gernsheim (ots) – Bei einem Arbeitsunfall an Bord eines Gütermotorschiffs ist am Dienstag (19.02.2013) ein Arbeiter in Gernsheim schwer verletzt worden.

Der 67-Jährige war gegen 08:50 Uhr dabei, Getreide aus dem Laderaum eines belgischen Gütermotorschiffs zu löschen. Hierbei musste er über eine Leiter klettern. Nach Polizeiinformationen verlor der Mann dabei vermutlich das Gleichgewicht.

Beim Versuch, sich an der Leiter festzuhalten, verrutschte diese. Der Mann stürzte rückwärts zirka vier Meter tief in den Laderaum und schlug mit dem Hinterkopf auf den Stahlboden des Schiffes.

Nach der Rettung von Bord des Schiffes übernahm der Rettungsdienst die Versorgung des Verletzten. Ein Rettungshubschrauber flog den Mann mit schweren Kopfverletzungen nach Wiesbaden in eine Klinik.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?