Arbeiter drei Meter abgestürzt


Essen (ots) – Ein Bauarbeiter ist heute Mittag gegen 13 Uhr auf der Baustelle des neuen Einkaufszentrums am Limbecker Platz etwa drei Meter tief abgestürzt.

Wegen seiner Verletzungen entschied die Notärztin, den Patienten nach rettungsdienstlicher Versorgung mittels Baukran aus dem dritten Obergeschoss zum Notarztwagen schweben zu lassen. Für den Patienten ein zwar nicht stress-, aber absolut erschütterungsfreier Weg.

Dazu wurde der 26 Jahre alte Mann bosnischer Herkunft in einen Schleiftragekorb gelegt, ein Höhenretter der Feuerwehr begleitete ihn. Der Kranführer brachte seine wertvolle Fracht ganz sanft hinab. Unten angekommen, ging der Transport weiter mit dem Notarztwagen in eine Essener Klinik.

Die Hintergründe des Unfalles sind derzeit noch nicht geklärt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?