Arbeiter bei Fällarbeiten verstorben


Essen (ots) – Am Freitag gegen 17:30 Uhr wurde die Feuerwehr von Anwohnern des Ortsteils Bedingrade zur Straße „Auf dem Eichholz“ gerufen. Man berichtete von einem leblos im Baum hängenden Arbeiter.

Dieser war bei Baumfällarbeiten plötzlich in ca. 10 m Höhe in seinem Sicherungsgeschirr zusammengesackt.

Zur Rettung wurden eine Drehleiter und die Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr eingesetzt. Die sofort eingesetzten Reanimationsmaßnahmen verliefen erfolglos, sodass noch an der Einsatsstelle der Tod durch den Notarzt festgestellt werden musste.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?