AED rettet Radfahrer


München (Pressestelle Feuerwehr) – Ersthelfer hatte einen Automatischen Externen Defibrillator im Auto und eilte bewusstlosem Radfahrer zu Hilfe.

Ein Ehepaar war am Pfingstmontag in München mit dem Fahrrad auf der Grünwalder Brücke unterwegs, als der 45-jährige Mann plötzlich bewusstlos vom Rad stürzte. Ein vorbeifahrender Autofahrer, der den Vorfall bemerkte, eilte dem Bewusstlosen zu Hilfe. Der Helfer, der einen Automatischen Externen Defibrillator (AED) mit sich führte, brachte das Gerät sofort zum Einsatz und reanimierte zusammen mit der Ehefrau den 45-jährigen.

Als der Rettungswagen des BRK und das Notarzteinsatzfahrzeug der Berufsfeuerwehr am Einsatzort eintraf, hatte der Patient schon wieder stabile Kreislaufverhältnisse. Nach der Versorgung durch die Rettungskräfte und des Notarztes wurde der Patient zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?