ADAC-Zentren fahren sicher


Augsburg (ADAC) – Der ADAC sorgt mit AEDs für mehr Sicherheit abseits der Fahrbahnen seiner Fahrsicherheitszentren.

Atterdal, ADACWeinmann übergab drei „Meducore easy“ AEDs an den Geschäftsführer des ADAC Fahrsicherheitszentrums Augsburg, Herrn Walter Ittlinger. Die Frühdefibrillatoren werden in den Fahrsicherheitszentren Augsburg, Kempten und Regensburg stationiert.

(Foto: F. Atterdal, ADAC)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?