Achtjähriger schwer verletzt


Bonn (pol) – Ein Achtjähriger stürzte am Mittwoch (17.07.2013) in Bonn mit seinem Fahrrad und verletzte sich schwer am Kopf. Seine zum Unfallort geeilte Mutter verletzte sich vor Ort ebenfalls.

Der Junge hatte eine Kurve auf einer abschüssigen Straße zu schnell genommen. Aufgrund der Geschwindigkeit schaffte er die Kurve nicht, prallte gegen einen Bordstein, stürzte und rutschte mehrere Meter weiter gegen eine Hauswand. Dabei zog er sich eine Kopfverletzung zu.

Der Rettungsdienst behandelte das Kind. Als die Mutter zum Unfallort kam, fand sie ihren Sohn verletzt im Rettungswagen vor – was scheinbar zu viel für die 37-Jährige war. Sie erlitt einen Schock und kollabierte. Dabei schlug sie mit dem Kopf gegen die Trittstufe des RTW. Ein weiterer Notarzt wurde angefordert, um die Frau zu versorgen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?