ABC-Einsatz: sieben Personen leicht verletzt


Wetter (Ruhr) (ots) – In einem Industriebetrieb am Altenhofer Weg in Wetter kam es am Donnerstagmorgen (07.08.2014) zu einer chemischen Reaktion, die einen ABC-Einsatz nach sich zog.

Der Feuerwehr Wetter (Ruhr) wurde um 07:31 Uhr ein „Produktaustritt“ in einem Industriebetrieb gemeldet. Offenbar war es zu einer chemischen Reaktion gekommen, durch die Chlorgas freigesetzt wurde. Mehrere Mitarbeiter der Firma klagten über Atemwegsreizungen.

Die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr Wetter bildeten einen Gefahren- und Absperrbereich und räumten die umliegenden Gewerbebetriebe. Der Rettungsdienst, der mit mehreren Fahrzeugen sowie dem leitenden Notarzt vor Ort war, versorgte die verletzten Mitarbeiter. Diese wurden im Anschluss in Krankenhäuser gebracht. 20 weitere Betroffene wurden an der Einsatzstelle zweimal untersucht und konnten anschließend entlassen werden.

Da keine bodengebundenen Notärzte zur Verfügung standen, forderte die Leitstelle einen Rettungshubschrauber an. Ferner wurden der „erweiterte Rettungsdienst“ sowie eine Betreuungseinheit der Hilfsorganisationen alarmiert.

Mehrere Trupps der Feuerwehr gingen in einem umluftunabhängigen Chemiekalienschutzanzug in die Hallen. Dort wurden verschiedene Messungen durchgeführt. Nach einer Lüftung der Halle war keine gefährliche Konzentration mehr messbar.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?