999 Rettungsteddys für Frankfurter Rettungswagen


Frankfurt/Main (pm) – Das Aktionskomitee Kind Im Krankenhaus e.V. (AKIK) übergab heute Rettungsteddys als Trostspender für verletzte Kinder an Frankfurter Rettungsdienste.

AKIK-Rettungsteddys im Einsatz für kleine Notfallpatienten: Dank der großzügigen Spende der Stiftung Giersch fahren die Seelentröster auch 2012 bei jedem Kindernotfall in Frankfurter Rettungswagen mit. Die Bezirksgruppe Frankfurt des Aktionskomitees Kind Im Krankenhaus e.V. überreichte heute 999 AKIK Rettungsteddys an die Berufsfeuerwehr Frankfurt am Main, sowie an die Vertreter der Freiwilligen Feuerwehren, des Arbeiter Samariter Bund, Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser und an die Notfallseelsorge.

Diese Plüschbären bekommen ab diesem Jahr eine großartige Unterstützerin, Frau Senatorin Karin Giersch übernimmt die Schirmherrschaft dieses wichtigen AKIK Projekts. Die Rettungsteddy-Aktion findet in dieser Form bereits zum vierten Mal statt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?