42-Jähriger nach Stromschlag von Gerüst gestürzt


Walderbach (pol) – Schwere Verletzungen zog sich ein 42-jähriger Arbeiter nach einem Betriebsunfall am Dienstag gegen 07.30 Uhr im Landkreis Cham zu.

Der Mann war nach Polizeiangaben an einem Wohnhaus in Walderbach damit beschäftigt, eine Stahlkonstruktion für eine Photovoltaikanlage zu installieren. Dabei kam er in Kontakt mit einer darüber hinwegführenden 20.000-Volt-Stromleitung. Der Arbeiter erhielt einen Stromschlag und stürzte etwa sechs Meter in die Tiefe.

Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus nach Regensburg.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?