42-Jähriger entdeckt gestürzten älteren Mann und rettet ihm vermutlich das Leben


Filderstadt (pol) – Einem aufmerksamen Autofahrer verdankt ein älterer Mann vermutlich sein Leben. Der 75-Jährige war am Mittwochabend gegen 18.40 Uhr auf einer Wiese beim Tagungszentrum Bernhäuser Forst zwischen Plattenhardt und Stetten (Baden-Württemberg) gestürzt.

Aufgrund einer Erkrankung blieb er regungslos liegen. Der 42-Jährige wendete mit seinem Fahrzeug in der Nähe der Wiese und erfasste mit dem Lichtkegel seiner Scheinwerfer in etwa 100 Meter Entfernung „etwas“ am Boden. Der Autofahrer stieg sofort aus und lief dorthin.

Er fand den älteren Mann mit leichten Verletzungen vor und verständigte sofort den Rettungsdienst. Dieser brachte den 75-Jährigen zur weiteren Untersuchung in eine Klinik. Bei Außentemperaturen um die Null Grad Celsius hätte der ältere Mann die Nacht vermutlich nicht überlebt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?