400 Einsatzkräfte für das Nature One Festival


Das DRK freut sich auf das Nature One Festival.  (Foto: Köhler)Kastellaun (DRK) – Vom 05. bis 07. August findet das „Nature One Festival“ zum 17. Mal in Kastellaun auf der ehemaligen Raketenbasis “Pydna” statt. Das DRK ist mit 400 Einsatzkräften vor Ort.

Nature One ist das größte Festival für elektronische Musik. Es werden 60.000 Besucher erwartet. Das Deutsche Rote Kreuz wird diese Großveranstaltung von Anfang bis Ende mit rund 400 Einsatzkräften begleiten.

Einsatzleiter Heinz-Dieter Wieß:” Wir sind für alle Arten von Verletzungen und Erkrankungen gut gerüstet und für die Versorgung von kleinen Blessuren ebenso gut ausgestattet, wie für die Behandlung von Notfallpatienten.”

Damit Notfälle auf dem Camping- oder Festivalgelände schnell versorgt werden können, setzt das DRK auf mobile Einsatzteams, welche mit Notfalltaschen und fahrbaren Tragen ausgerüstet sind und jeden Punkt des Veranstaltungsgeländes in kurzer Zeit erreichen. In Spitzenzeiten werden knapp 150 Sanitäter gleichzeitig im Dienst sein.

Zur Versorgung der Festivalbesucher hat das Deutsche Rote Kreuz auch zwei Behandlungsplätze aufgebaut. Einen auf dem Campingplatz und einen weiteren direkt am Festivalgelände. Die beiden Behandlungszelte haben eine Größe von jeweils 300m². Hier können Patienten auch über eine gewisse Zeit hinweg behandelt werden. Für Notfallpatienten verfügen die Behandlungszelte über je zwei besondere Versorgungsplätze mit Überwachungsgeräten. Somit ist das DRK der zentrale Ansprechpartner, wenn es um die Gesundheit der rund 60.000 Besucher geht.

“Ein großer Vorteil dieser Veranstaltung im Hinblick auf die Sicherheit, ist die über fünfzehnjährige Erfahrung, die wir mit der Nature One haben.” erläutert Philipp Köhler, Pressesprecher des Roten Kreuzes auf der Nature One, das Einsatzkonzept.

Der Sanitätsdienst während der Nature One ist eine große personelle Herausforderung. Dazu DRK-Einsatzleiter Wieß:”Alleine ist so eine Großveranstaltung nicht zu machen. Deshalb freuen wir uns sehr über die vielen freiwilligen Helfer aus den verschiedensten Rotkreuzgemeinschaften.” Am Sanitätsdienst anlässlich der Nature One werden Rotkreuzhelfer aus ganz Rheinland-Pfalz und auch aus Hessen teilnehmen.

Für viele Rotkreuzler ist der ehrenamtliche Dienst auf der “Nature” seit vielen Jahren ein fester Termin im Jahreskalender. Hier kommt nicht nur die Familie der Techno-Fans, sondern auch ein Teil der großen Rotkreuzfamile zusammen. Über die Jahre haben sich viele Freundschaften unter den Rotkreuzlern entwickelt und die Freude, sich einmal im Jahr auf der “Pydna” zu treffen, beginnt bereits Monate vorher.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?