32-Jähriger verprügelt sechs Polizisten


Freiberg (pol) – Sechs Polizeibeamte sind am Donerstagvormittag in Freiburg von einem psychisch auffälligen Mann verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, kam es während eines Einsatzes in einer Wohnung an der Wallensteinstraße gegen 10:30 Uhr zu dem Zwischenfall. Zwei Polizisten wurden dabei so schwer verletzt, dass sie in einem Krankenhaus stationär behandelt werden mussten. Sie erlitten unter anderem Gehirnerschütterungen und Schädelprellungen. Die anderen vier Beamten erlitten Kopfplatzwunden, Prellungen und Verstauchungen. Sie wurden ambulant behandelt.

Sozialarbeiter wollten zuvor einen 32-jährigen Mann in seiner Wohnung besuchen. Nachdem der Mann diese beleidigte und bedrohte, rannte er – nur mit einem Bademantel bekleidet – aus seiner Wohnung in ein nahegelegenes Geschäft und schlug dort einem 22-jährigen Verkäufer grundlos mit der Faust ins Gesicht.

Als die Polizisten vor Ort eintrafen, verhielt sich der 32-Jährige zunächst ruhig und ging mit ihnen zurück in seine Wohnung. Dort wurde der Mann plötzlich dann aggressiv und schlug und trat auf die Beamten ein. Nur gemeinsam gelang es den insgesamt acht Beamten, den kräftig gebauten Mann zu überwältigen.

Der 32-Jährige Mann wurde in ärztliche Obhut gegeben.

One Response to “32-Jähriger verprügelt sechs Polizisten”

  1. sebi19222 on April 9th, 2010 12:29

    Keine Korrektur: Das ist in Freiberg (Stuttgart) geschehen, nicht wie im ersten satz erwähnt in „Freiburg“.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?