27-Jähriger stürzt mit Fahrrad auf S-Bahn-Gleise


Hamburg (ots) – Lebensgefährliche Verletzungen zog sich ein Mann in Hamburg zu, als er am Montagmorgen auf die S-Bahn-Gleise stürzte.

Nach jetzigem Ermittlungsstand der Bundespolizei stürzte der alkoholisierte 27-Jährige gegen 05:10 Uhr mit seinem Fahrrad vom Bahnsteig auf die S-Bahn-Gleise (Gleis 2) im S-Bahnhof Holstenstraße. Am Bahnsteig wartende Reisende retteten den Verletzten, bevor ein Zug einfuhr.

Nach Erstversorgung durch Rettungsdienst und einem Notarzt wurde der 27-Jährige mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach Informationen der Polizei erlitt der Mann schwerste Kopfverletzungen und wird intensivmedizinisch behandelt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?