18 Verletzte nach Brand in Altenheim


Homburg (drk) – Bei einem Zimmerbrand in einem Homburger Altenheim wurden am Mittwochmittag 18 Personen verletzt, nachdem bei einer Bewohnerin im Zimmer eine Heizdecke Feuer gefangen hatte.

Der Brand war nach kurzer Zeit unter Kontrolle der Feuerwehr, durch den Rauch wurden aber weitere Bewohner verletzt. Die unmittelbar von Feuer betroffene Bewohnerin war nach Auskunft des Rettungsdienst-Einsatzleiters schwerer verletzt und musste ins Krankenhaus. Weitere 17 Bewohner hatten leichtere Gesundheitsbeeinträchtigungen durch Rauchgase.

Im Einsatz waren zwei Rettungs- und sechs Krankenwagen, zwei Notärzte, die Einsatzleitung Rettungsdienst sowie die Feuerwehr.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?