16-Jähriger bei Stromschlag schwer verletzt


Harsewinkel (ots) – Am Montagnachmittag kletterte ein 16-jähriger Jugendlicher in Harsewinkel (Kreis Gütersloh) auf einen Strommast. Bei dem Kontakt mit der Strom führenden Leitung wurde er schwer verletzt.

Nach Polizeiangaben kletterte der Jugendliche am Montagnachmittag gegen 15.35 Uhr in Harsewinkel an der Heckerheide / Pelkmanns Feld auf einen etwa 10 Meter hohen Strommast. Oben angekommen hielt er ein Metallteil an die Stromleitung. Dadurch bekam der 16-Jährige einen Stromstoß und wurde infolge dessen zu Boden geschleudert. Seine vier Freunde im Alter zwischen 13 und 18 Jahren benachrichtigten daraufhin die Rettungskräfte.

Nach notärztlicher Behandlung wurde der Jugendliche mit einem Rettungswagen in das Städtische Krankenhaus nach Gütersloh gebracht.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?