12-jähriges Mädchen stürzte durch das Dach


Acht Meter stürzte das Mädchen durch die Lichthaube auf den Hallenboden.

Acht Meter stürzte das Mädchen durch die Lichthaube auf den Hallenboden.

Stade (ots) – Ein 12-jähriges Mädchen ist gestern Nachmittag (10.5.09) durch Dach des Technikmuseums in Stade gestürzt und wurde dabei schwer verletzt.

Gegen 14:15 Uhr kam es im Technikmuseum zu einem Unfall, bei dem ein 12-jähriges Mädchen schwer verletzt wurde. Die junge Staderin war auf bisher ungeklärte Weise auf das Flachdach des Technikmuseums gelangt und dort offenbar umhergelaufen. Als sie eine der Kunststofflichthauben der Halle betrat, brach dieses ein und das Mädchen stürzte ca. 8 Meter in die Tiefe.

Beim Aufschlag auf den Betonhallenboden zog sich die 12-Jährige schwerste Verletzungen zu. Zum Glück wurde sie von zwei 28- und 73-jährigen Stader Mitarbeitern des Museums gefunden. Die beiden Männer leisteten sofort Erste Hilfe und alarmierten den Rettungsdienst und die Polizei.

Nach der Erstversorgung durch den Stader Notarzt wurde die Schwerverletzte vom Rettungsdienst ins Elbeklinikum Stade eingeliefert.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?