11-Jähriger von U-Bahn mitgeschleift


Frankfurt (ots) – Am Dienstagabend kletterte ein 11-jähriger Junge gegen 20.30 Uhr an der U-Bahnstation Dornbusch über das Geländer des Treppenaufganges und stürzte ins Gleis.

Als er sich auf die Gleise fallen lies wurde er von der in Richtung Südbahnhof fahrenden U8 erfasst, etwa 11 Meter mitgeschleift und zwischen U-Bahn und Bahnsteig eingeklemmt. Dabei erlitt der 11-Jährige schwerste Verletzungen.

Der Junge wurde von der Feuerwehr befreit und mit einem Notarztwagen in ein Krankenhaus Transportiert, wo er sofort operiert werden musste. Der 56-jährige U-Bahnfahrer erlitt einen Schock.

Der U-Bahnverkehr war bis gegen 22.30 Uhr unterbrochen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?