Rettungsboot NIVEA 100 getauft


Hamburg/Bad Nenndorf (ots) – Manövrierfähig, vielseitig und wirtschaftlich: Diese Eigenschaften sprach DLRG-Präsident Dr. Klaus Wilkens dem Motorrettungsboot zu, das heute auf dem Gelände des DLRG Bezirks Altona auf den Namen NIVEA 100 getauft wurde.

Passenderweise wurde das Boot von Uwe Finnern, Geschäftsbereichsleiter der Beiersdorf AG, getauft. Mit dem Hinweis, „schließlich müssen auch Sie Ihr Unternehmen tagtäglich durch die Untiefen des Wirtschaftslebens steuern“, zog Klaus Wilkens den Vergleich zwischen den Anforderungen der Wirtschaft und den Aufgaben der Wasserretter, die sich bei Ihrer humanitären Arbeit auf den Partner NIVEA verlassen können.

Spätestens mit der feierlichen Taufe an der Elbe verfügt die DLRG über die größte Flotte effektiver und hoch spezialisierter Motorrettungsboote im Einsatz, die mit ihrem Namen zugleich von der Partnerschaft einer Rettungsorganisation und eines Wirtschaftsunternehmens zeugen. Denn neben der NIVEA 100 wurden noch zehn weitere, kleinere Motorrettungsboote – sogenannte IRBs – getauft, die insbesondere auf den Einsatz in Brandungsgewässern spezialisiert sind.

DLRG Präsident Wilkens dankte der Beiersdorf AG für die langjährige Unterstützung, die die DLRG in die Lage versetzt habe, den Wasserrettungsdienst in Deutschland technisch auf ein den modernen Anforderungen genügendes Niveau zu heben und z. B. mit den IRBs auch neue Standards zu setzen.

Die 1.200 Motorrettungsboote der DLRG sind an den deutschen Küsten, auf Flüssen und Binnengewässern im Einsatz und zentraler Bestandteil des Wasserrettungsdienstes. Allein im vergangenen Jahr haben die ehrenamtlichen Lebensretter 482 Menschen vor dem Ertrinken gerettet – viele davon Dank der Motorrettungsboote.

   NIVEA 100 – technische Daten
   Basis: DSB SR 750
   Kiel aus Aluminium, Schlauchkörper, offener Steuerstand
   Länge: 7,50 m      
   Personenzuladung: 12
   Motor: Volkswagen Marine Innenbordmotor auf Basis eines Audi A6
   Dieselmotors
   Antrieb: Z-Antrieb (schraubenlos)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?