Neuer Hubschrauberarzt für Christoph 77


Mainz (IM RP) – Neuer Leitender Hubschrauberarzt für den Rettungshubschrauber Christoph 77, stationiert in Mainz, ist Dr. med. Benno Wolcke. Nachdem der bisherige langjährige Hubschrauberarzt, Dr. med. Guido Scherer, eine neue Tätigkeit als Ärztlicher Leiter Rettungsdienst (ÄLRD) für die Bereiche Rheinhessen und Bad Kreuznach übernommen hatte, wurde ein Wechsel notwendig. Dr. Wolcke ist, wie sein Vorgänger, Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin. Der für die ärztliche Besetzung des Hubschraubers verantwortliche Leiter der Klinik für Anästhesiologie des Klinikums der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Professor Dr. med. Christian Werner, hat Herr Dr. Wolcke mit der Wahrnehmung dieser Aufgabe betraut. Die ADAC-Luftrettung als Vertragspartner  und das für Luftrettung zuständige Innenministerium haben diese Entscheidung mitgetragen.

2 Responses to “Neuer Hubschrauberarzt für Christoph 77”

  1. Dr.med.Horst Wolcke on Februar 24th, 2013 13:04

    ……herzlichen Glückwunsch zur leitenden Funktion und allzeit einen sicheren Blick , eine ruhige Hand und genügend Luft unter dem Rotor für alle Beteiligten-Dein Vater

  2. Jörn on Februar 26th, 2013 10:46

    So, so! Da gratuliert also Benno Wolckes Vater rund 4 1/2 Jahre nach Übernahme der sicherlich interessanten Aufgabe. Familienverhältnisse müssen das sein! 🙂 Wer’s glauben mag… Oder war’s nur ein „Avatar“? 😉

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?