Johanniter-Jubiläum bei Bon Jovi


München (JUH) – Für die Johanniter war der Auftritt von Bon Jovi am vergangenen Samstag nicht nur der Start der diesjährigen Open-Air-Saison im Olympiastadion, sondern auch ein großes Jubiläum. Seit fünf Jahren stellen die ehrenamtlichen Helfer den Sanitätsdienst bei Musikveranstaltungen im Münchner Olympiastadion. Die Rolling Stones, Herbert Grönemeyer, Robbie Williams und The Police sind nur einige der Künstler, für deren Konzertbetreuung die Johanniter zuständig waren. In diesem Jahr folgt auf Bon Jovi unter anderem noch ein Auftritt von Celine Dion.

Auf das Jubiläum stießen die Johanniter aber erst über eine Stunde nach dem Konzertende an. Zuvor hatten die 92 Helfer aus dem Regionalverband München, Oberbayern-West und dem Kreisverband Freising-Allershausen alle Hände voll zu tun. Von den 70000 Besuchern wurden 109 versorgt, sechs von ihnen mussten zur weiteren Behandlung in nahe Krankenhäuser gebracht werden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?