DGK: Deutschland bei Infarkt-Versorgung spitze


2007-09-05_5176Dresden (idw) – „Die Akutversorgung von Herzinfarkt-Patienten ist in Deutschland sehr gut. Das zeigen die aktuellen Daten des Deutschen Herzinfarktregisters“, stellte Professor Dr. Uwe Zeymer anlässlich der Herbsttagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) in Dresden fest (10. – 12.10.2013). Dank Netzwerkbildung erhielten heute fast 90 Prozent der Patienten schon kurz nach einem Herzinfarkt mit Hebung der ST-Strecke (STEMI) unabhängig vom Aufnahme-Krankenhaus eine akute Reperfusionstherapie.

Der Anteil von Patienten mit früher Reperfusionstherapie reiche in den europäischen Ländern von unter 50 bis über 90 Prozent, so Professor Dr. Zeymer. Deutschland liege mit an der Spitze. In allen Krankenhäusern hätten die meisten Patienten gute Chancen, eine Reperfusionstherapie zu erhalten: In den Zentren mit Katheterlabor 91,1 Prozent, in Krankenhäusern ohne Herzkatheter immerhin noch 80,7 Prozent der Patienten, die nach Verlegung interventionell versorgt würden.

Vorselektion durch Notärzte

„Ein Grund für diese Differenz dürfte bereits in einer gewissen Vorselektion durch die Notärzte liegen, die Patienten, die beispielsweise aufgrund ihres schlechten Allgemeinzustands nicht für eine Katheterintervention in Frage kommen, eher in Krankenhäuser ohne Katheterlabor bringen lassen“, sagt Prof. Zeymer.

Die Daten zeigen auch, dass die erforderliche Katheterintervention sehr rasch erfolgt. Laut Register beträgt die Zeit vom Erstkontakt bis zur tatsächlichen Katheterbehandlung in einem spezialisierten Zentrum 100 Minuten, bei Verlegung 175 Minuten.
 
Allerdings lässt das Deutsche Herzinfarkt-Register in einigen Belangen auch Verbesserungsbedarf erkennen. Prof. Zeymer: „Wir sehen nach wie vor eine hohe Sterblichkeit bei älteren Patienten und bei kardiogenem Schock.“ Laut Deutschem Herzinfarktregister liegt die Sterblichkeit älterer Patienten (über 74 Jahre) im kardiogenen Schock nach wie vor bei 60 Prozent.

(Symbolfoto: Markus Brändli)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?