Borkums sichere Strände: DLRG zieht Saisonbilanz


Borkum (DLRG) – Zum Ende der Saison stellt sich wieder heraus, wie wertvoll die Arbeit der aus dem gesamten Bundesgebiet angeworbenen Rettungsschwimmer war. Insgesamt wurden sechs Menschen vor dem Tod durch Ertrinken gerettet. Darunter waren auch drei Kinder unter 14 Jahren.

Es war der 3. Mai 2009 auf Borkum. Zwölf Grad Wassertemperatur und leichter Nieselregen luden nicht gerade zum Baden ein, als Dr. Klaus Wilkens, Präsident der International Life Saving Federation of Europe (ILSE), im Beisein des niedersächsischen Wirtschaftsministers Dr. Philipp Rösler und weiteren geladenen Gästen die Strände Borkums als „Bewachte Badestrände“ auszeichnete. In einem Festakt wurde symbolisch die rote „Lifeguarded Beach“-Flagge an die Gemeinde Borkum überreicht, dem ersten Badeort an der gesamten Nordsee dem dieses Zertifikat verliehen wird.

Sechs Monate nach Saisonbeginn wurden 12.492 ehrenamtlichen Einsatzstunden geleitet sechs Menschen vor dem Tod durch Ertrinken gerettet. Darunter waren auch drei Kinder unter 14 Jahren. Dem Rettungsschwimmer Fabian Schmid (Beuren) wurde für seinen Einsatz die Ehrenurkunde für die „erfolgreiche Lebensrettung aus Wassergefahr“ durch die DLRG überreicht.

Weiterhin wurden 1.443 leichte Erste-Hilfe-Fälle (Schürfwunden o.ä.) behandelt und 35 schwere Erste-Hilfe-Einsätze (u.a. Knochenbrüche oder schwerwiegende Kreislaufprobleme) versorgt. Eine Herz-Lungen-Wiederbelebung musste durchgeführt werden.

Auch dieses Jahr sind in dem „Hauptsaisongewusel“ an den Stränden 159 Kinder zwischenzeitlich durch Ihre Eltern als vermisst gemeldet und ausfindig gemacht worden. Umgekehrt wurden auch 99 Eltern erfolgreich gesucht, nachdem die Kinder sie aus den Augen verloren hatten. In weiteren Einsätzen wurden 25 Kleinschwimmmittel (z.B. Luftmatratzen), acht Surfbretter und drei Boote mit insgesamt sechs Menschen darauf wieder zurück an das sichere Ufer gebracht.

Auch 2009 ist kein Badegast ernsthaft zu Schaden gekommen. Die „Lifeguarded Beach“-Flagge wird auch 2010 an Borkums Stränden wehen und schon jetzt sucht die DLRG wieder interessierte Rettungsschwimmer für die nächste Saison.

Alles rund um den Dienst findet sich auf unserer Internetseite: www.nds.dlrg.de

Text und Foto: Holger Schrank

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?